Unterwegs im Spätsommer

Fahrtenabschluss

veröffentlicht am , 2018

Ende September, zum Abschluss der Fahrtensaison, waren wieder einige Pfadfinder gemeinsam auf Tour. Für manche war es die dritte Auslandsaktion in diesem Jahr, nachdem es in den Oster- und Sommerferien nach Großbritannien bzw. Schweden ging. Doch das ist nebensächlich, wenn wir bedenken, dass wir als Menschen in erster Linie alle Erdenbewohner auf Gottes Schöpfung sind - unabhängig von Staatsgrenzen und Nationen.

Die Tour startete an einem Freitagnachmittag in Bühlau, von wo aus es nach Reinhardtsdorf im Elbsandsteingebirge ging. Dort bezogen wir unsere Unterkunft, bereiteten gemeinsam das Abendessen vor und spielten eine lange Runde "Werwölfe von Düsterwald". Am nächsten Morgen brachen wir früh auf, überquerte die Grenze nach Tschechien und wanderten bis zum Prebischtor. Das Wetter meinte es gut mit uns, sodass wir nach anfänglich eher winterlichen Temperaturen am frühen Morgen gegen Mittag bei fast 20°C dieses Wunder der Schöpfung bestaunen konnten, bevor es wieder über die Grenze nach Deutschland ging.

Den Sonntagmorgen läuteten wir in Reinhardtsdorf mit einem selbst gestalteten Gottesdienst ein, bei dem wir uns mit Gemeinschaft im Reich Gottes beschäftigt haben.

Auch wenn der Sommer nun zu Ende ist stehen immer wieder Höhepunkte an. Am 10. November ist es wieder soweit: Unser Pfadfinderstamm wird an diesem Tag seinen 25. Geburtstag feiern. Herzliche Einladung dazu ab 15 Uhr auf das Kirchengelände!

Gut Pfad, Ralph Moses

Zurück