Rückblick auf die gemeinsamen Kinderbibeltage

Vom 27. Februar bis zum 1. März nahmen 38 Kinder an den Kinderbibeltagen der Schwesternkirchgemeinden teil.

Dabei erlebten sie am ersten Tag, wie aufregend es sein kann, ein großes gemeinsames Fest vorzubereiten – nachdem die Kinder überlegt haben, was alles erledigt werden muss, wurden Einladungen gebastelt und Zutaten für einen sogenannten Bibelkuchen gekauft (wofür die Zutaten in der Bibel nachgeschlagen werden müssen).

Doch die Vorfreude auf das Fest wurde am zweiten Tag leider getrübt, als die eingeladenen Gäste nach und nach absagten. Die Kinder fragten sich, was sie denn nun mit den gekauften Zutaten für den Kuchen machen sollen. Lohnt es sich noch, ihn zu backen, wenn keine Gäste kommen? Waren alle anderen Vorbereitungen jetzt umsonst?

Die Lösung für das Problem war schnell gefunden! Das Gleichnis vom Festmahl aus der Bibel animierte nämlich die Kinder, das Fest auch für andere Menschen zu öffnen, sodass die Kinderbibeltage mit einem Gottesdienst und einer gemeinsamen Feier im Rahmen des Weltgebetstages einen wunderbaren Abschluss nehmen konnten.

Im Februar 2020 werden die Kinderbibeltagen selbstverständlich wieder stattfinden! Der genaue Termin wird nach den Sommerferien bekannt gegeben!

Ralph Moses

Zurück