Diakonie

… ist helfender Einsatz für andere und darin gelebter Glaube. Dies geschieht einerseits professionell durch Angebote der DIAKONIE-Stadtmission und anderer diakonischer Einrichtungen und andererseits durch verschiedene Angebote vor Ort in der Kirchgemeinde.

Zu ersteren zählt z.B. das Seniorenbegegnungzentrum der Ökumenischen Diakonie-Sozialstation Dresden-BÜLOWH gGmbH auf der Pillnitzer Landstraße 12 in Loschwitz. Auf deren Internetseite finden Sie auch das laufende Programm: www.buelowh.de

Auch vom diakonischen Kindergarten "Hasenkuhle" in Rochwitz darf hier berichtet werden. Nähres dazu siehe: www.diakonie-dresden.de/einrichtungen/kindertagesstaetten/kita-dresden-rochwitz-hasenkuhle.html

Zu den Angeboten vor Ort ist sicher zuerst der Besuchsdienst zu nennen. Alle Senioren ab 75 Jahren unserer Kirchgemeinde, die einen runden oder halbrunden Geburtstag feiern, werden von Mitgliedern des Besuchsdienstes besucht.

Auch der Fahrdienst zu Gottesdiensten und anderen Gemeindeveranstaltungen sei hier erwähnt. Näheres dazu siehe hier.

Einen besonderen diakonisch-missionarischen Dienst leisten Gemeindeglieder von uns. Oliver und Dorothea Stegen sind mit ihren Kindern im Rahmen der Wycliff-Mission in Ostafrika. Dort verhilft Oliver kleinen Völkern erstmalig zu einer Schriftsprache, in welche dann auch die Bibel bzw. Teile von ihr übersetzt werden. Als Kirchgemeinde unterstützen wir diese Arbeit finanziell.

Auch sind wir Mitglied im Verein "Willkommen im Hochland". Es ist und wichtig, auf diese Art zu signalisieren, dass Flüchtlinge hier im Osten von Dresden willkommen sind. Wichtige Informationen des Vereins werden in unseren Gottesdiensten bekannt gegeben bzw. im Michaelsboten veröffentlicht und zur Mitarbeit eingeladen.